Wintersport

Nach Schneekontrolle: Weltcup-Auftakt in Sölden gesichert

Die Piste auf dem Rettenbachferner oberhalb von Sölden ist für den Ski-Weltcup-Auftakt der Damen und Herren am 26. und 27. Oktober bereit. Davon überzeugte sich auch der Internationale Skiverband (FIS) und berichtete am Donnerstag von einer positiv ausgefallenen Schneekontrolle.

Sölden ist wieder bereit für den Ski-Weltcupzirkus SN/APA (EXPA/Archiv)/EXPA/JOHANN GR
Sölden ist wieder bereit für den Ski-Weltcupzirkus

FIS-Renndirektor Markus Mayr sprach von "richtig tollen Bedingungen" auf dem Gletscher und gab grünes Licht für die Riesentorläufe der Damen und Herren. Mayr hob die "sensationelle" Trainingspiste hervor, die allen Nationen zur Verfügung steht.

Laut Streckenchef Isidor Grüner hatte man schon in der ersten Septemberwoche mit dem Ausbreiten der Schneedepots begonnen und habe nun dank Nachbeschneiung sehr gute Verhältnisse. "Jetzt werden wir noch dezent mit Wasser nacharbeiten, um für Samstag und Sonntag (nächster Woche, Anm.) ideale und faire Rennbedingungen zu schaffen", sagte Grüner in einer ÖSV-Aussendung vom Donnerstag.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 28.01.2022 um 06:45 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/nach-schneekontrolle-weltcup-auftakt-in-soelden-gesichert-77822326

Schlagzeilen