Wintersport

Neue Karriere? Skistar Marcel Hirscher setzt sich als Freerider in Szene

Der Salzburger beeindruckte als "Gastfahrer" auf der Freeride World Tour mit einem massiven Gap Jump.

Nicht mehr zwischen den Toren, dafür im freien Gelände lotet Marcel Hirscher nun seine Grenzen aus. So gehört der erfolgreichste Skirennfahrer aller Zeiten zu den Stammgästen, wenn die Freeride World Tour, wie am Samstag, ihren Stopp in Fieberbrunn hat. "Ein Riesenerlebnis. Für mich geht es darum, von den Besten zu lernen, zu beobachten, was in diesem Sport möglich ist", sagte der Salzburger, der selbst mit einem massiven Gap Jump (hier im Video) zeigte, dass er die Punkterichter beeindrucken würde. Der Start in eine neue Karriere? "Nein. Wettkämpfe hatte ich in meinem Leben genug. Ich genieße hier die Zuschauerrolle", sagt der Salzburger.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 23.10.2021 um 10:45 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/neue-karriere-skistar-marcel-hirscher-setzt-sich-als-freerider-in-szene-101061418

Kommentare

Schlagzeilen