Wintersport

Neureuther sagte für Garmisch-Riesentorlauf ab

Felix Neureuther wird beim Riesentorlauf in Garmisch-Partenkirchen am Sonntag nicht antreten. Das entschied der deutsche Skirennfahrer am Freitag nach dem Training. Der Alpin-Routinier hatte einen Start beim Heim-Rennen offengelassen, weil er nach seinen Verletzungen zuletzt fast nur Slalom trainiert hatte. Durch den Verzicht ist ein Riesentorlauf-WM-Start Neureuthers ebenfalls unwahrscheinlich.

Auch Aare-RTL wackelt SN/APA (dpa)/Maximilian Haupt
Auch Aare-RTL wackelt

Der 34-Jährige meint, dass ein Rennen in Aare ohne Wettkampfpraxis "schwierig" sei. Der an der Schulter verletzte Stefan Luitz will spontan entscheiden, ob er am Sonntag in Garmisch fährt.

Quelle: Apa/Dpa

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 02.12.2020 um 10:57 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/neureuther-sagte-fuer-garmisch-riesentorlauf-ab-65053657

Schlagzeilen