Wintersport

Neureuther verzichtet auf Rennen in Alta Badia

Skirennfahrer Felix Neureuther wird bei den Technik-Rennen in Alta Badia wegen seiner Daumenverletzung nicht an den Start gehen. Das teilte der Deutsche Skiverband (DSV) am Mittwoch mit. In den Dolomiten stehen am Sonntag ein Riesentorlauf und tags darauf ein Parallel-Riesenslalom an. Der 34-Jährige hatte in Val d'Isere mit einer Schiene an der Hand sein Comeback gegeben.

Felix Neureuther will seine Verletzung auskurieren SN/APA/EXPA/JOHANN GRODER
Felix Neureuther will seine Verletzung auskurieren

"Es hat gezeigt, dass Rennfahren mit dem operierten Daumen zwar grundsätzlich möglich ist, mir es aber nach der langen Pause noch an der notwendigen Aggressivität und am Selbstverständnis fehlt", sagte Neureuther. Der Routinier will stattdessen trainieren.

Quelle: Apa/Dpa

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 27.11.2020 um 01:14 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/neureuther-verzichtet-auf-rennen-in-alta-badia-62421586

Schlagzeilen