Wintersport

Nilsson und Kläbo gewannen Auftakt der Tour de Ski

Die Schwedin Stina Nilsson und der Norweger Johannes Hösflot Kläbo haben sich am Samstag zum Auftakt der Tour de Ski der Langläufer in Toblach die Siege im Skating-Sprint gesichert. Distanzspezialistin Teresa Stadlober, die auf ein neuerliches Spitzenergebnis in der Gesamtwertung des siebenteiligen Etappenrennens hofft, schied wenig überraschend als 41. bereits in der Qualifikation aus.

Dominik Baldauf schaffte es mit der zwölftbesten Quali-Zeit als einziger ÖSV-Athlet in die K.o.-Phase der besten 30. Der Vorarlberger schied im Viertelfinale aus und belegte den 27. Endrang. Lisa Unterweger (38.), Tobias Habenicht (46.), Max Hauke (61.) und Luis Stadlober (81.) musste frühzeitig die Segel streichen.

Nilsson setzte sich überlegen vor ihrer Landsfrau Ida Ingemarsdotter und der US-Amerikanerin Jessica Diggins durch. Kläbo gewann souverän vor den Franzosen Richard Jouve und Lucas Chanavat. Am Sonntag folgen in Südtirol Skating-Einzelstartbewerbe über 10 bzw. 15 km.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 27.10.2021 um 12:56 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/nilsson-und-klaebo-gewannen-auftakt-der-tour-de-ski-63245293

Schlagzeilen