Wintersport

Nilsson und Ustjugow gewannen Tour-de-Ski-Auftakt

Die Schwedin Stina Nilsson und der Russe Sergej Ustjugow haben am Silvestertag den Auftakt der Tour de Ski der Langläufer gewonnen. In Val Müstair setzte sich Nilsson am Samstag im Freistil-Sprint vor den Norwegerinnen Maiken Caspersen Falla und Heidi Weng durch. Ustjugow verwies den Italiener Federico Pellegrino und Finn Haagen Krogh aus Norwegen in dem Weltcupbewerb auf die weiteren Plätze.

Stina Nilsson bei der Zieleinfahrt.  SN/APA (AFP)/FABRICE COFFRINI
Stina Nilsson bei der Zieleinfahrt.

Aus dem österreichischen Team schafften es zwei ins Viertelfinale, Bernhard Tritscher wurde 21., Dominik Baldauf 23. Max Hauke scheiterte in der Qualifikation und kam auf Rang 67. Früh Endstation war auch für die ÖSV-Damen, Teresa Stadlober landete auf dem 43. Platz, Nathalie Schwarz wurde 61. Am Neujahrstag steht im Val Müstair der Massenstartbewerb im klassischen Stil mit 5 km für die Damen und 10 km für die Herren auf dem Programm.

(Apa/Dpa)

Aufgerufen am 13.12.2017 um 03:51 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/nilsson-und-ustjugow-gewannen-tour-de-ski-auftakt-566959

Meistgelesen

    Schlagzeilen