Nordische-WM zum WM-Schwerpunkt ...
Nordische Ski-WM 2019

Stefan Kraft Bester in WM-Qualifikation in Seefeld

Titelverteidiger Stefan Kraft hat sich für den Normalschanzen-Bewerb der Nordischen Ski-WM in Seefeld perfekt in Position gebracht. Der Salzburger landete am Donnerstag in der Qualifikation der Skispringer für die Freitag-Konkurrenz (16.30 Uhr/live ORF eins) bei 106 m perfekt und erhielt bessere Noten als Ryoyu Kobayashi für den Schanzenrekord von 108,5 und Kamil Stoch für 107 m.

Beste Bewertung sicherte Kraft den Quali-Sieg SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Beste Bewertung sicherte Kraft den Quali-Sieg

"Das hat echt Spaß gemacht", erklärte Kraft, der bei Aufwindbedingungen den elffachen Saisonsieger aus Japan um 3,4 und den Polen um 4,8 Punkte hinter sich ließ. Bisher waren dem 25-Jährigen die Sprünge auf der Seelos-Schanze nicht perfekt gelungen und die Absage des Probedurchgangs spielte dem am Vortag pausierenden Kraft auch nicht in die Karten. "Da bin ich schon unrund geworden", sagte der Skiflug-Weltrekordler.

Sein "Flug" stellte Kraft aber vollauf zufrieden. Nach dem sechsten Platz auf der Großschanze brachte sich die Nummer 1 des ÖSV-Teams eindrücklich ins Rennen um Edelmetall. Der zweifache Bergisel-Weltmeister Markus Eisenbichler war nach einem 1101,5-m-Sprung Neunter.

Alle fünf Österreicher sind am Freitag dabei. Michael Hayböck (101 m) platzierte sich an sechster Stelle und auch Daniel Huber (101) als 13. und Philipp Aschenwald (19.) qualifizierten sich souverän. Dieses Trio hatte mit Kraft Team-Silber erobert. Jan Hörl (93,5) schaffte die Teilnahme unter den 50 besten Springern als 37.

Quelle: APA

Aufgerufen am 25.10.2020 um 12:50 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/nordische-ski-wm-2019/stefan-kraft-bester-in-wm-qualifikation-in-seefeld-66501292

Kommentare

Schlagzeilen