Nordische-WM zum WM-Schwerpunkt ...

Coronavirus wird zum Spielverderber

Autorenbild
WM-Aus für Skisprung-Star Halvor Egner Granerud. SN/apa
WM-Aus für Skisprung-Star Halvor Egner Granerud.

25.000 Coronatests werden es am Ende der nordischen WM sein, die in Oberstdorf abgenommen wurden. Im Zwei-Tages-Rhythmus müssen sich alle akkreditierten Personen einer CoV-Kontrolle unterziehen. Und bis Mittwoch lief es auch richtig gut, nur fünf Personen wurden positiv getestet, zuletzt zwei FIS-Mitarbeiter in der nordischen Kombination.

Angesichts des restriktiven Hygienekonzepts und der verhältnismäßig geringen Zahl an Coronafällen machte sich bei den Organisatoren schon Zufriedenheit breit - bis das Virus doch noch zum Spielverderber dieser WM wurde. So musste ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.07.2022 um 09:21 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/nordische-ski-wm-2021/wm-journal-coronavirus-wird-zum-spielverderber-100565455