Wintersport

ÖSV-Damen verspüren in Garmisch Lust und Frust

Nicole Schmidhofer sorgt als Zweite für Erleichterung, Anna Veith und Mirjam Puchner erleben ein Wochenende zum Vergessen und für zwei Top-Athletinnen ist die Saison bereits zu Ende.

Nicole Schmidhofer hat am Sonntag in Garmisch-Partenkirchen eine Negativserie, die völlig aus dem Nichts gekommen war, beendet. Die Steirerin wurde Zweite im Super G und sorgte damit für den ersten Podestplatz des ÖSV-Speedteams seit zwei Monaten. "Das ist nicht nur für mich, sondern für die gesamte Mannschaft eine riesengroße Erleichterung", sagte Schmidhofer. 24 Stunden zuvor hatte es noch kollektives Kopfschütteln und Rätselraten gegeben.

Schmidhofer musste sich nur der überlegenen Schweizerin Corinne Suter geschlagen geben. "Nach den vergangenen Wochen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2021 um 07:13 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/oesv-damen-verspueren-in-garmisch-lust-und-frust-83220796