Wintersport

ÖSV-Sportdirektor Toni Giger: "Im Mai sind wir wieder im Skitraining"

Wie der ÖSV seine Planungen auch in der Coronakrise vorantreibt, das verrät ÖSV-Sportdirektor Toni Giger.

Toni Giger rechnet fix mit dem Weltcupauftakt in Sölden.  SN/gepa pictures/ harald steiner
Toni Giger rechnet fix mit dem Weltcupauftakt in Sölden.

Ungewöhnlich ist nur die Ausgangslage der Alpinkonferenz: Statt am runden Tisch tritt die ÖSV-Spitze am Donnerstag ab 13.30 Uhr in einer Videokonferenz zusammen, um über die Kader für die kommende Saison, die Trainerposten und die Planung für den kommenden Winter zu entscheiden. ÖSV-Sportdirektor Toni Giger gab im Vorfeld Auskunft, wie man auch in Coronazeiten so eine Saison plant.

Sommertraining: Das wird heuer vermutlich ausschließlich in Österreich stattfinden. Begonnen werden soll mit dem Schneetraining in Kleingruppen schon Anfang Mai ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2020 um 06:53 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/oesv-sportdirektor-toni-giger-im-mai-sind-wir-wieder-im-skitraining-86596291