Wintersport

ÖSV steht Umbruch bevor: Präsidentin Stadlober plant Personalrochade - Damen-Cheftrainer Mitter tritt zurück

Herbert Mandls Rückkehr als Alpin-Chef ist erst der Beginn einer Personalrochade. Der Umbau trägt die Handschrift der ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober.

ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober. SN/GEORG HOCHMUTH / APA / picturede
ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober.

Präsidentenkonferenzen im ÖSV können es auch in sich haben, wenn gerade keine Präsidentenwahl ansteht. Mittwoch stand ein schon länger geplantes Zusammentreffen der Landespräsidenten an, an dessen Ende eine Nachricht überrascht hat: Der langjährige Damen-Cheftrainer Herbert Mandl kehrt als Direktor Ski alpin zurück. Ein Satz fällt in der ÖSV-Aussendung besonders auf: "Diese neue Position spiegelt auch den Beginn einer Anpassung innerhalb der Organisationsstruktur des ÖSV wider. "

Nach dieser Anpassung, die auf einer Klausur Anfang April behandelt wird, wird ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.05.2022 um 05:46 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/oesv-steht-umbruch-bevor-praesidentin-stadlober-plant-personalrochade-damen-cheftrainer-mitter-tritt-zurueck-117899239