Wintersport

Prommegger gewann erneut Parallel-RTL in der Türkei

Snowboard-Routinier Andreas Prommegger hat am Sonntag wie im Vorjahr den Weltcup-Parallelriesentorlauf in Erciyes-Kayseri für sich entschieden. Der Salzburger besiegte in der Türkei im Finale den Südkoreaner Lee Sang-ho. Mit seinem 15. Weltcuperfolg übernahm der 36-Jährige vor dem Finale in zwei Wochen die Führung in der Parallel-Gesamtwertung vor dem Bulgaren Radoslaw Jankow.

Bereits im Vorjahr hatte Andreas Prommegger in der Türkei gewonnen.  SN/APA (Archiv/ÖSV)/GIKOMI
Bereits im Vorjahr hatte Andreas Prommegger in der Türkei gewonnen.

Prommegger gewann die Fortsetzung des am Samstag wegen widriger Witterungsverhältnisse abgebrochenen Bewerbes bei diesmal perfekten Bedingungen. "Das waren zwei völlig konträre Tage - gestern waren die Verhältnisse grenzwertig und heute war es genial. Ich bin happy, dass ich vor der WM in der Sierra Nevada so gut drauf bin", meinte Prommegger, vor drei Wochen auch schon Sieger der Olympia-Generalprobe.

In der RTL-Weltcupwertung wurde der Salzburger hinter Jankow und vor Benjamin Karl (Tages-Zehnter) Zweiter. Bei den Damen gewann in Abwesenheit der wegen Sicherheitsbedenken fehlenden Julia Dujmovits die Tschechin Ester Ledecka. Daniela Ulbing belegte Rang vier. Die kleine RTL-Kristallkugel ging an die Russin Alena Sawarsina. Ina Meschik (Tages-26.) beendete diese Saisonwertung als beste Österreicherin an der vierten Stelle.

Quelle: APA

Aufgerufen am 22.09.2018 um 03:03 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/prommegger-gewann-erneut-parallel-rtl-in-der-tuerkei-175576

Schlagzeilen