Wintersport

Sarah Dreier erneut mit Spitzenplatz im Weltcup

Skibergsteigerin Sarah Dreier lieferte beim Weltcup in Andorra erneut ein starkes Rennen ab und wurde im Vertical am Sonntag Vierte.

Sarah Dreier (r.).  SN/ösv
Sarah Dreier (r.).

Hinter der Schwedin Tove Alexandersson (31:04 Min.) und Axelle Gachet Mollaret (31:18) war Dreier vom Start weg auf Podestkurs unterwegs. Die Neukirchnerin musste erst im letzten Abschnitt die Französin Emily Harrop vorbeiziehen lassen und wurde in 32:54 Minuten Vierte. Nach Rang drei zum Saisonstart in Madonna di Campiglio war es ein weiteres starkes Ergebnis für die Pinzgauer Lehrerin.

Bereits beim Individual am Samstag hatte mit Jakob Herrmann auf Platz fünf ein Salzburger Skibergsteiger ein überragendes Weltcupresultat eingefahren. Im Vertical am Sonntag belegte der Werfenwenger den elften Platz.

Sarah Dreier sagte: "Es war ein unglaublich hartes Rennen und vielleicht habe ich auf den ersten Metern auch etwas zu viel Gas gegeben. Ich habe mich einfach richtig gut gefühlt und konnte super mithalten. Das hat sich hinten raus etwas gerächt, da musste ich wirklich richtig beißen und bin jetzt über den vierten Platz super happy."

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 22.05.2022 um 03:22 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/sarah-dreier-erneut-mit-spitzenplatz-im-weltcup-115560130

Kommentare

Schlagzeilen