Schladming

Riesentorlauf unter Flutlicht: Die Welt-Premiere auf der Planai wartet

Erstmals findet auch ein Riesentorlauf als Nachtrennen unter Flutlicht statt - und viele Läufer wünschen sich, dass der im Weltcup dauerhaft Einzug findet.

Den Nachtslalom hat Marco Schwarz schon gewonnen, am Mittwoch geht es in den Nacht-Riesentorlauf. SN/gepa pictures
Den Nachtslalom hat Marco Schwarz schon gewonnen, am Mittwoch geht es in den Nacht-Riesentorlauf.

Der Nachtslalom von Schladming zählt längst zu den Highlights im alpinen Skiweltcup - auch wenn das Rennen eher durch Zufall aus der Taufe gehoben wurde. Vor der WM 1997 (in Sestriere) wollte man nach verschiedenen Ausfällen noch einen Slalom ins Programm drücken, da sprang Schladming kurzfristig ein und nutzte die Erfahrung aus dem einstigen US-Profi-Zirkus, der unter Flutlicht ausgetragen wurde. Der Rest ist Skigeschichte, Alberto Tomba gewann einst (übrigens sein einziges Saisonrennen) und sorgte für grenzenlose Begeisterung vor seiner Heim-WM.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.01.2023 um 03:55 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/schladming-riesentorlauf-unter-flutlicht-die-welt-premiere-auf-der-planai-wartet-133037917