Wintersport

Schlierenzauer will Mitte Jänner Weltcup-Comeback geben

Skisprung-Weltcup-Rekordsieger Gregor Schlierenzauer möchte Mitte Jänner in Wisla sein Weltcup-Comeback geben. Sein Manager Hubert Neuper bestätigte der APA am Freitag einen entsprechenden Bericht der Tageszeitung "Die Presse", in dem steht, dass die Rückkehr des dann 27-jährigen Tirolers bei den Springen am 14. und 15. Jänner in Polen "fix" sei.

Schlierenzauer soll in Wisla zurückkommen.  SN/APA/EXPA/JFK
Schlierenzauer soll in Wisla zurückkommen.

"Dieser Plan ist mit ÖSV-Cheftrainer Heinz Kuttin abgesprochen", erklärte Neuper und bezog sich dabei auf den "aktuellen Wissenstand und unter den Voraussetzungen, dass alles funktioniert". Das heißt, dass Schlierenzauer nach überstandenem Kreuzbandriss neben der "nötigen Sicherheit" auch wieder das Niveau erreicht, mit dem er "Leistung bringen" kann, wie Neuper betonte.

Quelle: APA

Aufgerufen am 13.11.2018 um 07:47 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/schlierenzauer-will-mitte-jaenner-weltcup-comeback-geben-601405

Schlagzeilen