Wintersport

Schlüsseldizplin Riesentorlauf: Bleibt Hirscher unantastbar?

Schlüsseldizplin Riesentorlauf: Bleibt Hirscher unantastbar?Mit fünf Wochen Verspätung geht es nun auch am Sonntag im Riesentorlauf los. Auf dem Weg zum Gesamt-Weltcup ist das die Schlüsseldisziplin, in der man Hirscher näher kommen müsste.

Der Riesentorlauf war im Vorjahr jene Disziplin, in der Marcel Hirscher den größten Vorsprung auf die Konkurrenz herausgefahren hat.  SN/gepa
Der Riesentorlauf war im Vorjahr jene Disziplin, in der Marcel Hirscher den größten Vorsprung auf die Konkurrenz herausgefahren hat.

Für gewöhnlich sind sie für den Auftakt in den Weltcup-Winter zuständig, doch nach der Absage des heurigen Herrenrennens in Sölden mussten sich Marcel Hirscher, Alexis Pinturault und Co. länger als alle anderen gedulden: Erst mit fünfwöchiger Verspätung steht am morgigen Sonntag (17.45, 20.45) in Beaver Creek der Auftakt in der Disziplin an. Dafür geht es anschließend umso heißer weiter: Bis Weihnachten werden gleich fünf Riesentorläufe ausgetragen, nach dem Auftakt noch in Val d´Isere, auf der Gran Risa in Alta Badia ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.11.2020 um 03:33 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/schluesseldizplin-riesentorlauf-bleibt-hirscher-unantastbar-61691794