Wintersport

Schmidhofer fuhr bei ersten Speedski-Versuchen fast 160 km/h

Nicole Schmidhofer hat am Montag in Andorra erste Speedski-Erfahrungen gesammelt. "Das Premieren-Training war auf alle Fälle interessant, es war zwar sehr unruhig, aber die ersten Fahrten waren schon einmal sehr lässig. Ich habe mich auf 150 bis 160 km/h herangetastet, das hat sich schon einmal ganz gut angefühlt", berichtete die 30-jährige Siegerin des alpinen Abfahrts-Weltcups.

Schmidhofer wagte sich in neue Gefilde SN/APA (AFP)/JAVIER SORIANO
Schmidhofer wagte sich in neue Gefilde

Der zweite Trainingstag am Dienstag musste wegen Schlechtwetter gestrichen werden. Schmidhofer reiste deshalb bereits nach Frankreich, wo in Vars am Wochenende Speedski-WM-Medaillen vergeben werden. Am Mittwoch will sie vor Ort noch Trainingsläufe absolvieren. Am Freitag startet bei der WM die Qualifikation, das Finale folgt am Samstag.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.10.2019 um 06:15 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/schmidhofer-fuhr-bei-ersten-speedski-versuchen-fast-160-km-h-67508038

Kommentare

Schlagzeilen