Wintersport

Shiffrin zum zweiten Mal Skisportlerin des Jahres

Zum zweiten Mal ist Mikaela Shiffrin (24) von den Mitgliedern der Internationalen Ski-Journalisten-Vereinigung (AIJS) zur Alpinskisportlerin des Jahres gewählt worden. Die US-Amerikanerin gewann in der Vorsaison zum dritten Mal in Folge den Gesamtweltcup sowie WM-Gold in Aare in Slalom und Super-G. Bei der diesjährigen Wahl setzte sie sich knapp vor Vierfachsieger Marcel Hirscher durch.

Ski-Superstar Mikaela Shiffrin SN/APA/BARBARA GINDL
Ski-Superstar Mikaela Shiffrin

Der "Skieur d'Or" wird seit 1963 verliehen und heißt nach Weltcup-Gründer Serge Lang auch "Serge Lang Trophy". Überreicht wurde die Trophäe am Freitag in Sölden im Rahmen des "Forum Alpinum" von Patrick Lang, dem Präsidenten der AIJS. "Es fühlt sich ein bisschen falsch an, die Trophäe zu bekommen. Es ist erstaunlich, dass es nicht Marcel geworden ist. Ich hätte für ihn gestimmt. Aber es ist auch eine unglaubliche Ehre. Ich schätze diesen Preis sehr", sagte Shiffrin.

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 24.10.2020 um 12:26 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/shiffrin-zum-zweiten-mal-skisportlerin-des-jahres-78239893

Schlagzeilen