Wintersport

Ski: Mikaela Shiffrin gewann zweiten RTL auf Semmering

Mikaela Shiffrin hat sich am Mittwoch den Doppelsieg auf dem Semmering geholt. Und Anna Veith kam erstmals nach ihrer Verletzungspause in die Punkteränge.

Bestzeit nach dem ersten Durchgang: Schwingt Mikaela Shiffrin auch heute wieder als Siegerin ab? SN/GEPA pictures
Bestzeit nach dem ersten Durchgang: Schwingt Mikaela Shiffrin auch heute wieder als Siegerin ab?

Mikaela Shiffrin hat das Double am Semmering geschafft. Die US-Amerikanerin setzte sich am Mittwoch auch im zweiten Ski-Weltcup-Riesentorlauf durch und triumphierte damit auch bei ihrem dritten Karrieresieg in dieser Disziplin auf österreichischem Boden.

Ihren Premierensieg hatte sie Ende Oktober 2014 gemeinsam mit Anna Fenninger in Sölden gefeiert. Stephanie Brunner landete auf Rang fünf.

Ihr fehlten am Ende nur 0,38 Sekunden auf Shiffrin, die vor der französischen Disziplin-Führenden Tessa Worley (+0,15), der Deutschen Viktoria Rebensburg (0,18) und der Norwegerin Ragnhild Mowinckel (0,23) triumphierte.

Ricarda Haaser schaffte als Zehnte (1,00) den Sprung unter die Top Ten und egalisierte damit ihr bestes Weltcup-Ergebnis. Michaela Kirchgasser verbesserte sich im zweiten Lauf vom 17. noch auf den zwölften Rang (1,39).

Anna Veith wurde im zweiten Rennen nach ihrem Comeback 25. (2,68), diese Platzierung hatte sie auch schon nach dem ersten Durchgang inne gehabt.

Hier der Liveticker zum Nachlesen:

Quelle: APA

Aufgerufen am 16.11.2018 um 07:00 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/ski-mikaela-shiffrin-gewann-zweiten-rtl-auf-semmering-575698

Schlagzeilen