Wintersport

Ski-Weltcup in Sölden: Auftakt mit vielen Antworten

Nur Alexis Pinturault wurde seiner Favoritenrolle gerecht, die Fans stürmten einmal mehr den Gletscher und für Österreichs Skiteam warten in der Nach-Hirscher-Ära harte Zeiten.

28.000 Fans feierten an den zwei Renntagen auf dem Gletscher über Sölden eine Skiparty.  SN/gepa pictures
28.000 Fans feierten an den zwei Renntagen auf dem Gletscher über Sölden eine Skiparty.

Selten gab es vor einem alpinen Weltcupauftakt so viele Fragen wie vor diesem Wochenende in Sölden, das einmal mehr von Traumwetter, aber auch von der schweren Verletzung von Bernadette Schild gekennzeichnet war. Das erste Wochenende brachte gleich interessante Antworten auf diese Fragen:Wer soll Kristoffersen und Shiffrin schlagen? Im Fall von Mikaela Shiffrin hieß die Antwort Alice Robinson, im Fall von Henrik Kristoffersen hieß die Antwort: er sich selbst. Der 25-jährige Norweger nahm vor dem Start bereitwillig die Bürde des Weltcupfavoriten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2021 um 04:40 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/ski-weltcup-in-soelden-auftakt-mit-vielen-antworten-78334417