Skispringen

Geiger gewann in Engelberg vor Kobayashi - Hörl Fünfter

Im vorletzten Weltcupbewerb vor der Vierschanzentournee sind Österreichs Skispringer am Samstag in Engelberg/Schweiz ohne Podestrang geblieben. Mit Jan Hörl als Fünftem und Stefan Kraft als Neuntem waren die Sieger der vergangenen beiden Wochen von Wisla bzw. Klingenthal die ÖSV-Besten. Hörl fehlten auf den deutschen Sieger Karl Geiger 16,6 Punkte, Kraft lag weitere 9,8 Zähler dahinter. Die restlichen Podestplätze gingen an Ryoyu Kobayashi (JPN) und Timi Zajc (SLO).

Jan Hörl zeigt sich mit seinem fünften Platz zufrieden SN/APA/KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Jan Hörl zeigt sich mit seinem fünften Platz zufrieden

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 25.01.2022 um 06:42 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/skispringen-geiger-gewann-in-engelberg-vor-kobayashi-hoerl-fuenfter-114218116

Schlagzeilen