Wintersport

Skiweltcup in Saalbach statt China-Test

Coronavirus: Die Absage des Skiweltcups in China soll am Mittwoch offiziell werden.

Letzter Weltcupbewerb in Saalbach: Herren-Slalom 2018. SN/gepa pictures
Letzter Weltcupbewerb in Saalbach: Herren-Slalom 2018.

Es war der Tag des Tarnens und Täuschens: Offiziell wusste am Dienstag in Schladming niemand etwas von einer möglichen Absage des alpinen Skiweltcups im chinesischen Olympiaort Yanqing. Doch hinter den Kulissen liefen die Drähte ziemlich heiß, denn zeitgleich mit der Absage will der Internationale Skiverband FIS auch einen Ersatzort präsentieren. Das Szenario könnte nach SN-Informationen so aussehen: Am Mittwoch werden die Rennen in China offiziell von der FIS oder vom chinesischen Veranstalter abgesagt, dann springt einmal mehr der WM-Kandidat Saalbach-Hinterglemm ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2020 um 07:49 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/skiweltcup-in-saalbach-statt-china-test-82663408