Skiweltcup

ÖSV-Damen fuhren bei Schladming-Generalprobe hinterher

Katharina Liensberger fabrizierte in Kranjska Gora einen "Salto nullo". Petra Vlhová steht schon vor dem Slalom-Gesamtsieg.

Katharina Liensberger fädelte wie Mikaela Shiffrin ein. SN/gepa pictures
Katharina Liensberger fädelte wie Mikaela Shiffrin ein.

Schwieriger Hang, schlechte Piste, schlechte Leistung: Österreichs Damenskiteam muss vor dem Heimrennen in Schladming am Dienstag einen Rückschlag hinnehmen. Bei den Technikrennen in Kranjska Gora fuhren Katharina Liensberger und Co. zum Teil weit an den Spitzenplätzen vorbei. Vor allem für Liensberger, die zuletzt in Lienz und Zagreb im Slalom zwei Podestplätze eingefahren hatte, war es mit einer Nichtqualifikation im Riesentorlauf und einem Ausfall im Slalom ein enttäuschendes Wochenende.

So war Katharina Truppe als Elfte und Siebte die Beste ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.05.2022 um 04:42 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/skiweltcup-oesv-damen-fuhren-bei-schladming-generalprobe-hinterher-115222600