Ski-WM 2019 zum WM-Schwerpunkt ...
SkiWM2019

"Shiffrin ist ein Glücksfall für uns"

Atomic-Rennsportchef Christian Höflehner über Mikaela Shiffrins erstes Gold und ihren Kombi-Verzicht sowie über die Zukunftsaktie Sofia Goggia.

Atomic-Rennchef Christian Höflehner hatte mit Mikaela Shiffrin schon viel zu feiern. SN/gepa pictures
Atomic-Rennchef Christian Höflehner hatte mit Mikaela Shiffrin schon viel zu feiern.

Tage wie diese - die wünscht sich jeder Rennsportchef. "Zuerst war ich ganz ruhig, am Ende bin ich doch 1000 Tode gestorben", sagt Christian Höflehner über die Entscheidung im Damen-Super-G. Das hatte mit zwei seiner Atomic-Läuferinnen zu tun, denn Mikaela Shiffrin gewann mit 0,02 Sekunden oder 51 Zentimetern Vorsprung auf Markenkollegin Sofia Goggia. "Besser kann eine WM für eine Skimarke eigentlich nicht beginnen."

Shiffrins Sieg hat Höflehner überrascht - und eigentlich auch wieder nicht. "Sie hat schon drei ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2020 um 05:29 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/skiwm2019/shiffrin-ist-ein-gluecksfall-fuer-uns-65316229