Ski-WM 2019 zum WM-Schwerpunkt ...
SkiWM2019

Viele Speedfahrer warteten weiterhin auf wichtiges Gepäck

Wegen der Probleme mit dem immer noch nicht vollständig gelieferten Gepäck wird es heute bei den Herren am heutigen Dienstag für das freie Hangfahren zwei Sessions geben. Eine läuft von 13.00 bis 13.45 für jene Athleten, die bereits ihr ganzes Gepäck haben. Für die noch auf den Truck mit dem Material wartenden ist eine Zeitspanne von 14.00 bis 14.45 angesetzt.

ÖSV-Sportdirektor Hans Pum. SN/gepa pictures
ÖSV-Sportdirektor Hans Pum.

Das erste, für den Dienstag angesetzte Abfahrtstraining der Herren wurde bereits am Montag abgesagt, weil wegen der vielfach schneefallbedingten, chaotischen Anreise viele Athleten und Betreuer den WM-Ort in Schweden erst mit Verspätung am Montag erreichten. Wichtiges Gepäck mit Material war noch nicht angekommen.

Die Skiteams aus Litauen, Monaco und Kosovo haben auch am Dienstagabend immer noch auf fehlendes Gepäck gewartet. Sie alle wollen am Mittwoch im WM-Super-G in Aare Rennläufer stellen. "Wir hätten euch gerne im Rennen, hoffentlich kommt das Gepäck an", sagte FIS-Chef-Renndirektor Markus Waldner am Abend im Team Captains Meeting.

Quelle: APA

Aufgerufen am 30.10.2020 um 03:30 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/skiwm2019/viele-speedfahrer-warteten-weiterhin-auf-wichtiges-gepaeck-65243356

Kommentare

Schlagzeilen