Wintersport

St. Moritz ist bereit für die Ski-WM

Der Countdown in St. Moritz läuft. "Wir sind bereit. Es ist Zeit, dass es jetzt losgeht", sagte Hugo Wetzel, der Präsident des Organisationskomitees der am Montag beginnenden Alpinski-WM. Fast fünf Jahre dauerte die Vorbereitung. Die erste Nagelprobe haben die Engadiner im Zuge des Weltcup-Finales im März 2016 bestanden. "Achtzig Prozent der Abläufe konnten dabei durchgespielt werden."

Letzte Arbeiten im Zielbereich.  SN/APA (Keystone)/CHRISTIAN BEUTLER
Letzte Arbeiten im Zielbereich.

Damals hatte auch die sportliche Seite gestimmt. Beat Feuz verzückte die Schweizer Fans mit einem Doppelsieg in Abfahrt und Super-G, Lara Gut durfte sich am Ende offiziell zur Gesamtweltcupsiegerin küren lassen. Erfolge der Schweizer Athleten erhofft sich Wetzel auch bei der WM. "Top-Ergebnisse unserer Fahrerinnen und Fahrer sind wichtig für unseren Anlass. Sie beeinflussen die Stimmung rund um die WM und den Ticket-Verkauf gleichermaßen."

Gemäß Wetzel ist der Absatz von Eintrittskarten den Erwartungen entsprechend verlaufen. Allerdings werden rund 40 Prozent der Tickets an den Tageskassen veräußert. Das Publikum will aber auch abseits der Pisten unterhalten werden. "Dafür ist in St. Moritz mit einem abwechslungsreichen Programm gesorgt", ist sich Wetzel sicher. "Wir werden ein Bombenfest erleben."

Quelle: Apa/Sda

Aufgerufen am 23.09.2018 um 08:35 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/st-moritz-ist-bereit-fuer-die-ski-wm-450214

Schlagzeilen