Wintersport

St. Moritz: Sündhaft teuer, wunderschön

Wer in St. Moritz Ski fährt, bekommt traumhafte Pisten und Champagner in Massen serviert.Eine SN-Reportage über den weltbekannten WM-Ort mit all seiner Schönheit und Exklusivität.

Sonnenschein, endlose Pisten und Champagner: St. Moritz wird seinem Klischee gerecht. mor SN/mortsch
Sonnenschein, endlose Pisten und Champagner: St. Moritz wird seinem Klischee gerecht. mor

Leichte Skikleidung, Sonnencreme, Kreditkarte: Der Berg ruft. So laut, dass man schon um neun Uhr das Gefühl hat, eine Stunde vom besten Skitag versäumt zu haben. Es ist ein Sonnentag - und davon gibt es in St. Moritz laut Statistik 322 im Jahr - wie im Bilderbuch. Da erscheinen sogar die 86 Euro für die Tageskarte als Schnäppchen. Auch die einzigen Bedenken, ein Massenandrang und lange Wartezeiten am Lift könnten zur Geduldsprobe werden, bewahrheiten sich nicht.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 13.11.2018 um 05:03 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/st-moritz-suendhaft-teuer-wunderschoen-362242