Der Ehrgeiz des Marcel H.

Autorenbild

Die Konkurrenz verneigte sich in Kranjska Gora wie schon so oft vor dem Seriensieger, nur der gehuldigte Marcel Hirscher hatte Probleme, sich auch entsprechend zu freuen. Weil er wieder einmal bei weichen Pistenverhältnissen im Frühjahrsschnee von Slowenien mit dem Material nicht exakt am Punkt war, rauschte er im Moment seines Weltcup-Gesamtsieges erst wutentbrannt aus dem Zielraum ab und kam etwas später und etwas gefasster doch noch zurück. Und sprach einen Satz, der eigentlich seine ganze Karriere auf den Punkt bringt: ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.01.2021 um 05:51 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/standpunkt-der-ehrgeiz-des-marcel-h-67079338