Wintersport

Stefan Kraft: "Skifliegen am Kulm ist legendär"

SN-Interview: Warum sich ÖSV-Star Stefan Kraft auf den Heimweltcup in Bad Mitterndorf besonders freut und was eigentlich aus der österreichischen Skisprung-Krise wurde.

Stefan Kraft hofft auf seinen ersten Heimsieg. SN/gepa pictures
Stefan Kraft hofft auf seinen ersten Heimsieg.

68 Punkte Vorsprung bringt Stefan Kraft zum Heimweltcup an den Kulm mit. Und jetzt erst geht's erstmals in dieser Saison zum Skifliegen, das die wahre Spezialität des 26-jährigen Salzburgers ist. Nach wie vor hält er mit 253,5 Metern den Weltrekord. Vieles spricht also dafür, dass Kraft zum zweiten Mal nach 2016/17 den Gesamtweltcup der Skispringer für sich entscheiden könnte. Der ÖSV-Star selbst, auf dem Schanzentisch angriffslustiger als eine Vielzahl seiner Konkurrenten, gibt sich bei diesem Thema (noch) zurückhaltend.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 07.12.2021 um 05:40 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/stefan-kraft-skifliegen-am-kulm-ist-legendaer-83362540