Wintersport

Teresa Stadlober: Einzelkämpferin zieht eine positive Bilanz

Langläuferin Teresa Stadlober beendete den Gesamtweltcup als 14., den Distanzweltcup als Elfte. Das Highlight war die WM in Oberstdorf.

Teresa Stadlober SN/GEPA pictures
Teresa Stadlober

Eine Saison ohne Podiumsplatzierung, eine WM ohne Medaille und ein 18. Rang beim Weltcupfinale im Engadin - und dennoch war dieser Winter durchaus ein Erfolg für Teresa Stadlober. Ausschlaggebend dafür ist im Fall der 28-jährigen Langläuferin nämlich nicht ein einzelnes Rennen oder Ergebnis, sondern der Blickwinkel.

Im österreichischen Langlauf weitgehend Einzelkämpferin, hat es Stadlober auch in dieser Saison geschafft, die skandinavische Phalanx zu sprengen. Highlight waren freilich die Topresultate bei den nordischen Weltmeisterschaften in Oberstdorf, wo Stadlober mit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2021 um 10:50 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/teresa-stadlober-einzelkaempferin-zieht-eine-positive-bilanz-101069932