Wintersport

Unfalldrama auf Felbertauernstraße: Olympiasieger Benjamin Karl muss vor Gericht

Snowboard-Star Benjamin Karl wurde wegen fahrlässiger Tötung angeklagt - Prozess Ende April.

Bei den Olympischen Spielen in Peking holte Benjamin Karl Snowboard-Gold – Ende April muss sich der Wahl-Osttiroler vor Gericht verantworten. SN/AFP
Bei den Olympischen Spielen in Peking holte Benjamin Karl Snowboard-Gold – Ende April muss sich der Wahl-Osttiroler vor Gericht verantworten.

Snowboard-Olympiasieger Benjamin Karl muss sich am 29. April wegen des Vorwurfs der fahrlässigen Tötung am Bezirksgericht Zell am See verantworten.

Bekanntlich hatte der 36-jährige Snowboard-Star aus Osttirol im vergangenen Sommer, konkret am 30. Juni 2021, mit seinem Audi auf der Felbertauernstraße ein entgegenkommendes Auto gerammt. Dessen Lenker, ein 70-jähriger Mann, starb; die 69-jährige Gattin des Pensionisten erlitt schwere Verletzungen.

Wie Elena Haslinger, Sprecherin der Staatsanwaltschaft, auf SN-Anfrage mitteilte, wurde gegen Karl bereits im Jänner Strafantrag wegen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.05.2022 um 04:25 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/unfalldrama-auf-felbertauernstrasse-olympiasieger-benjamin-karl-muss-vor-gericht-119260669