Wintersport

Vanessa Herzog lief Bestzeit im Eis-Slalom

Die Eisschnellläuferin ist nach ihren Bandscheibenvorfällen nun beschwerdefrei.

Vanessa Herzog.  SN/AFP
Vanessa Herzog.

Letzte Wettkämpfe und Qualifikationen prägen dreieinhalb Wochen vor den Spielen das Programm der österreichischen Wintersportler. Mit einer Ausnahme: Eisschnellläuferin Vanessa Herzog wird bis zur Abreise nach Peking nicht mehr ins Renngeschehen eingreifen. Nach zwei Bandscheibenvorfällen bereitet sich die 26-Jährige in Inzell (Bayern) auf Olympia vor. Auch die EM in Heerenveen (NED) voriges Wochenende ließ sie aus. "Das war hundertprozentig die richtige Entscheidung", sagt ihr Ehemann und Trainer Thomas Herzog. Ohne Reise- und Rennstress hat sich nicht nur ihr gesundheitlicher Zustand ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.05.2022 um 10:31 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/vanessa-herzog-lief-bestzeit-im-eis-slalom-115259911