SN- Sporttalk

ÖSV-Präsidentin Stadlober: "Macht war mir nie wichtig"

Als ÖSV-Präsidentin ist Roswitha Stadlober die mächtigste Sportfunktionärin im Land - ein Begriff, der sie fast erschreckt. Im SN-Sporttalk spricht sie lieber über Teamwork und die Vorreiterrolle.

Roswitha Stadlober, die neue Präsidentin des Österreichischen Skiverbands. SN/gepa pictures/ mathias mandl
Roswitha Stadlober, die neue Präsidentin des Österreichischen Skiverbands.

Es war das Jahr mit drei ÖSV-Präsidenten: Auf Peter Schröcksnadel folgte Karl Schmidhofer, der nach einem persönlichen Schicksalsschlag nach 100 Tagen zurückgetreten ist. Die Wahl fiel danach auf die Salzburgerin Roswitha Stadlober, die damit die erste ÖSV-Präsidentin wurde.

"Unverhofft kommt oft" - das Motto Ihres Jahres 2021? Stadlober: Das trifft es ganz gut. Ich muss von vorn beginnen, für mich war es eigentlich so, dass ich nach zehn Jahren als Vizepräsidentin im letzten Sommer aufhören wollte. Michael Walchhofer ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2022 um 11:14 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/video-sn-sporttalk-oesv-praesidentin-stadlober-macht-war-mir-nie-wichtig-114292174