Wintersport

Vier Weltcups in drei Tagen: Ramsau ist nordischer Hotspot

Sara Marita Kramer gastiert mit den Skispringerinnen beim Heimweltcup. SN/gepa
Sara Marita Kramer gastiert mit den Skispringerinnen beim Heimweltcup.

Die Weltcuppremiere erlebte Ramsau am Dachstein im Jahr 1983. Es siegte nach einem 30-km-Klassikrennen niemand geringerer als der vierfache Langlauf-Olympiasieger Gunde Svan aus Schweden. Am Sonntag feiert der nordische Hotspot nahe der Salzburger Landesgrenze ein kleines Jubiläum, denn inzwischen wird zum 80. Mal ein Weltcupsieger gekürt. Nicht weniger als vier Bewerbe stehen innerhalb von drei Tagen auf dem Programm (siehe Daten & Fakten). Skisprung-Damen, Kombinierer und Kombiniererinnen rittern in Ramsau um Punkte und Prämien.

Die ÖSV-Teams reisen mit viel Selbstvertrauen in die Steiermark. Die zahlreichen Erfolgsmeldungen rund um Sara Marita Kramer, Johannes Lamparter oder Lisa Hirner sowie die zuletzt starken Mannschaftsleistungen lassen für den Heimweltcup einiges erwarten. Weniger erfreulich ist hingegen die Tatsache, dass die Bewerbe in Ramsau coronabedingt ohne Zuschauer durchgeführt werden müssen. Darauf haben sich die Verantwortlichen um Alois Stadlober, den Vorsitzenden des Organisationskomitees, verständigt. Ihn freut aber besonders, "dass wir auch zwei Damenbewerbe austragen können, das ist sehr wichtig für den nordischen Skisport".

Das ÖSV-Herrenteam hat zwar alle Topathleten am Start, kann aber nicht die volle Quote von elf möglichen Weltcupplätzen ausfüllen. Denn neben dem mittlerweile wieder genesenen, aber noch geschwächten Franz-Josef Rehrl fallen auch Manuel Einkemmer und Thomas Jöbstl wegen Coronainfektionen aus. Zudem ist Lukas Greiderer kränklich, er wird am Samstag und Sonntag ebenfalls fehlen.

Programm Weltcup Ramsau:
Freitag: nordische Kombination Damen, HS 98/5 km (10.30/13.30), Skispringen Damen (15.30).
Samstag: nordische Kombination Herren, HS 98/10 km (9.30/13.45). Sonntag: nordische Kombination Herren, HS 98/10 km (10.15/15.35).

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.01.2022 um 12:46 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/vier-weltcups-in-drei-tagen-ramsau-ist-nordischer-hotspot-114071662

Kommentare

Schlagzeilen