Wintersport

Vierfacherfolg für Polen im Sommer-GP in Wisla

Die Polen haben Samstag beim Sommer-Grand-Prix der Skispringer in Wisla einen von Dawid Kubacki angeführten Vierfacherfolg gefeiert. Bester Österreicher wurde Philipp Aschenwald als Neunter mit 240,8 Punkten. David Haagen kam auf Rang 17 (230,0), Jan Hörl auf 25 (217,2), Gregor Schlierenzauer auf 26 (216,1) und Peter Resinger auf 30 (187,8). Daniel Huber und Clemens Leitner verpassten das Finale.

Erfolg für Kubacki SN/APA (AFP/Archiv)/MARKKU ULANDER
Erfolg für Kubacki

Kubacki setzte sich mit 275,6 Zählern vor Kamil Stoch (265,8), Piotr Zyla (262,5) und Tomasz Pilch (256,6) durch. Am Sonntag folgt ein weiterer Bewerb, mehr stehen in diesem Sommer nicht mehr auf dem Programm. Gesamtweltcupsieger Stefan Kraft schont sich wegen Rückenproblemen.

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 28.09.2020 um 07:22 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/vierfacherfolg-fuer-polen-im-sommer-gp-in-wisla-91840075

Schlagzeilen