Skispringen

Vierschanzentournee: Kamil Stoch gewinnt zum Auftakt in Oberstdorf

Zum Start der Vierschanzentournee verpassen die ÖSV-Adler das Podest. Stefan Kraft bleibt jedoch in Lauerstellung.

Kamil Stoch hat den Auftakt der Vierschanzentournee der Skispringer am Samstag in Oberstdorf für sich entschieden. Der Halbzeitvierte siegte mit 279,7 Punkten vor dem deutschen Richard Freitag (275,5) und seinem polnischen Landsmann Dawid Kubacki (270,1). Der österreichische Vorjahressieger Stefan Kraft musste sich nach Platz eins im ersten Durchgang mit Rang vier (262,8) zufriedengeben.
Damit riss aus rot-weiß-roter Sicht eine lange Serie: Seit 2006 war in Oberstdorf stets zumindest ein ÖSV-Adler am Podest gestanden. Die Tournee übersiedelt nun nach Garmisch-Partenkirchen, wo am Montag das zweite Springen am Programm steht.

Das Springen im SN-Ticker

Quelle: APA

Mehr zum Thema

Aufgerufen am 18.07.2018 um 05:05 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/vierschanzentournee-kamil-stoch-gewinnt-zum-auftakt-in-oberstdorf-22348582

Kommentare

Schlagzeilen