Wintersport

Vor Flachau-Slalom: Der "falsche" Hausherr hat jetzt alle Trümpfe

Nicht einmal eine Stunde von seinem Wohnort Salzburg entfernt kann Henrik Kristoffersen heute in Flachau den Slalom-Weltcup entscheiden.

Neo-Salzburger: Henrik Kristoffersen und seine Freundin Tonje Barkenes, eine ehemalige Spitzen-Handballerin. SN/gepa pictures
Neo-Salzburger: Henrik Kristoffersen und seine Freundin Tonje Barkenes, eine ehemalige Spitzen-Handballerin.

Wenn Henrik Kristoffersen auf die Dachterrasse seiner Wohnung tritt, dann blickt er nicht auf einen Fjord - sondern auf den Untersberg und Richtung Süden der Stadt. Denn seit einigen Jahren lebt der norwegische Skistar im Süden Salzburgs nahe der Alpenstraße - und das nicht nur im Winter, sondern fast ganzjährig. Weswegen er sich in Interviews auch gerne "a bisserl als a Österreicher" bezeichnet.

Just in seiner neuen Heimat und vor der Haustür seines ewigen (aber mittlerweile abgetretenen) Rivalen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2022 um 12:28 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/vor-flachau-slalom-der-falsche-hausherr-hat-jetzt-alle-truempfe-118141879