alpinismus

261 Personen starben 2020 in Österreichs Bergen

261 Personen starben 2020 in Österreichs Bergen

261 Todesopfer sind im Jahr 2020 in Österreichs Bergen zu beklagen gewesen. Das ist ein deutlicher Rückgang im Vergleich zum Jahr 2019, in dem 304 Personen bei Alpinunfällen starben. Das Zehnjahresmittel …

Seilbahnen schreiben heuer wegen Corona hohe Verluste

Seilbahnen schreiben heuer wegen Corona hohe Verluste

Die Seilbahnen dürfen auch im harten Lockdown, der nun bis 7. Februar verlängert wurde, weiterhin offenhalten. Voraussetzung sind das Abstandhalten beim Anstellen und das Tragen von FFP2-Masken in den Gondeln.…

Vermisster Ordensbruder tot in Tiroler Klamm gefunden

Ein vermisster Pater aus dem Benediktinerkloster St. Georgenberg in Stans in Tirol ist am Samstag tot in einer Klamm nahe des Klosters gefunden worden. Ein Polizeisprecher bestätigte der APA einen Bericht des …

Skigebiete bisher wenig ausgelastet

Skigebiete bisher wenig ausgelastet

Skigebiete haben bisher kein berauschendes Geschäft gemacht, hoffen aber dennoch auf eine Erhöhung der Transportkapazitäten bei den Liften. Damit könnten im Februar, sollte dann Wintertourismus möglich sein, …

Mehr "Stauberater" in Hinterstoder und Wurzeralm

Die Skigebiete Hinterstoder und Wurzeralm haben bereits am Dienstag ihr Sicherheitskonzept erweitert, nachdem sie am Sonntag einen Ansturm an Wintersportlern bewältigen mussten. Statt 1.000 wurden nur noch 850…