bank austria

Lieferengpässe bremsen Österreichs Industrie

Lieferengpässe bremsen Österreichs Industrie

Die Lieferprobleme haben sich weiter verschärft und bremsen den Aufschwung der Industrie. Ein geringeres Auftragswachstum aus dem In- und Ausland verlangsamt die Produktionsausweitung der Betriebe, und die …

Wachstum verlangsamt, aber weiter über Durchschnitt

Nach dem sommerlichen Hoch hat der Optimismus der Austro-Wirtschaft wieder spürbar nachgelassen. "Mit Herbstbeginn hat die Konjunkturstimmung in Österreich begonnen, sich abzukühlen", so Chefökonom Stefan …

Teures Tanken: Heuer rund 230 Euro Zusatzkosten

Teures Tanken: Heuer rund 230 Euro Zusatzkosten

Die UniCredit Bank Austria hat sich die Spritpreisentwicklung angesehen und nachgerechnet: Die höheren Treibstoffpreise belasten das Haushaltsbudget 2021 mit durchschnittlichen Mehrkosten von 240 Euro für …

Lieferprobleme bremsen die Industrie-Erholung

Lieferprobleme bremsen die Industrie-Erholung

Österreichs Industrie erholt sich weiter kräftig, doch lässt der Schwung wegen der Lieferketten-Probleme etwas nach. Deshalb ist der Bank-Austria-Einkaufsmanagerindex im August zum zweiten Mal hintereinander …

Konjunktur erholt sich weiter mit hohem Tempo

Die Erholung der österreichischen Wirtschaft geht nach Einschätzung der Bank Austria über den Sommer mit hohem Tempo weiter - der Zenit der Wachstumsdynamik im heurigen Jahr dürfte nun jedoch erreicht sein. …

Bank Austria erwartet 2022 starken Aufschwung

Die Ökonomen der Bank Austria rechnen ab dem zweiten Halbjahr mit einer beschleunigten wirtschaftlichen Erholung in Österreich und erwarten für 2022 einen kräftigen Aufschwung. Nach 6,3 Prozent Rückgang im …