berge

Bergrettung seit 125 Jahren im Einsatz

Bergrettung seit 125 Jahren im Einsatz

Seit 125 Jahren wird verunglückten Alpinisten auf Österreichs Bergen geholfen - so lange gibt es das organisierte alpine Rettungswesen. Ein Lawinenunglück am 8. März 1896 auf der Rax gab den Anstoß dafür, als …

Ötzi musste sich wegen Klimaabkühlung warm anziehen

Ötzi musste sich wegen Klimaabkühlung warm anziehen

Was durch die Klimaerwärmung droht, gab es in den vergangenen 10.000 Jahren bereits: Die Gipfel der Ostalpen waren in diesem Zeitraum schon einmal eisfrei, zeigen Analysen von Eiskernen aus den Ötztaler Alpen.…

Mount Everest ist jetzt offiziell 86 Zentimeter höher

Mount Everest ist jetzt offiziell 86 Zentimeter höher

Der höchste Berg der Erde ist jetzt offiziell 86 Zentimeter höher - konkret 8.848 Meter und 86 Zentimeter. Das teilte Chinas Außenminister Wang Yi am Dienstag mit. Bisher gab es für den Mount Everest zwar …

Japaner verschenken Bergluft in Konservendosen

Japaner verschenken Bergluft in Konservendosen

Naturliebhaber in Japan können trotz Coronakrise aufatmen - oder besser einatmen: Die Stadt Hokuto in der Provinz Yamanashi verschenkt neuerdings Bergluft in Konservendosen. Da die Leute wegen der Pandemie …

Campieren statt nächtlicher Abstieg

Zum Artikel "Notfalls Abstieg in der Nacht mit Bergrettung" (SN, 29. 5.): Wenn zu viele Menschen auf dem Berg übernachten wollen, scheint es nur zwei Alternativen zu geben: Leute trotz Dunkelheit ins Tal …

Dachsteingletscher gingen weiter zurück

Dachsteingletscher gingen weiter zurück

Die Dachsteingletscher haben seit dem Vorjahr fast 60 Zentimeter an Dicke verloren. Der schneereiche Winter führt zwar dazu, dass das Massenhaushaltsjahr 2018/19 (1. Oktober 2018 bis 30. September 2019) im …