einrichtungsbranche

Sonntagsöffnung vor Weihnachten - Kika/Leiner dafür

Während sich die Möbelhandelskette XXXLutz zuletzt gegen eine Sonntagsöffnung vor Weihnachten ausgesprochen hat, ist die konkurrierende Kette Kika/Leiner des Tiroler Immo-Investors Rene Benko dafür. Die …

XXXLutz darf französische Conforama übernehmen

Der Welser Möbelhändler XXXLutz hat in Frankreich von den Wettbewerbshütern das Okay bekommen, gemeinsam mit dem US-Investor CD&R die französische Möbel- und der Elektrohandelskette Conforama zu übernehmen. …

Doka soll Abbau von bis zu 300 Mitarbeitern planen

Der Schalungstechniker Doka GmbH mit Sitz in Amstetten plant laut einem Online-Bericht der "NÖN" vom Mittwoch den Abbau von bis zu 300 Mitarbeitern. Das Unternehmen der Umdasch Group beende die Kurzarbeit, …

Ikea will Coronahilfen zurückzahlen

Ikea will Coronahilfen zurückzahlen

Der Möbelriese Ikea will einer Reihe von Ländern die in der Coronakrise bewilligten Hilfen zurückzahlen. Man befinde sich mit mehreren Regierungen in Gesprächen darüber, die Mittel zurückzugeben, die man zu …

Rechtsstreit um Ikea-Klassiker "Malm" beendet

Der jahrelange Rechtsstreit um den Ikea-Bettenklassiker "Malm" ist beendet. Die Klage sei zurückgezogen worden, sagte ein Sprecher des Düsseldorfer Oberlandesgerichts. Dies spreche dafür, dass die …

Ikea will im Mai mit der Öffnung von Filialen beginnen

Ikea will im Mai mit der Öffnung von Filialen beginnen

Der Möbelriese Ikea will seine in der Coronakrise in Europa vorübergehend geschlossenen Möbelhäuser ab Mai wieder öffnen. Dies sei auch nötig, denn die Pandemie habe die Umsätze von Ikea um rund 60 Prozent …

Büromöbel für das Home Office gut nachgefragt

Büromöbel für das Home Office gut nachgefragt

In Zeiten der Corona-Krise hat das Home Office Saison und Büromöbel für daheim sind gefragt, lautete der Tenor eines APA-Rundrufs bei Möbelproduzenten und -häusern. Der Büromöbelhersteller hali mit Sitz in …

IKEA spendet SALK 20.000 Schutzmasken

IKEA spendet SALK 20.000 Schutzmasken

IKEA Österreich hat am Montag 50.000 chirurgische Schutzmasken gespendet. 20.000 gingen an die Salzburger Landeskliniken SALK, 30.000 Stück an die Wiener Ärztekammer für die niedergelassenen Ärzte.