geist & welt

Als die Synagogen brannten

Als die Synagogen brannten

Schon Mitte Oktober 1938 erfolgte in Wien eine Reihe von Synagogen-Schändungen. Der Leopoldstädter Tempel wurde angezündet, etliche andere Synagogen wurden demoliert. In sieben Synagogen wurden die …

Silberstreif am römischen Horizont

Silberstreif am römischen Horizont

Amazoniens Bischöfe haben nicht lockergelassen. Erstmals ist in Rom offiziell von der Weihe verheirateter Männer die Rede. Sind die Frauen leer ausgegangen?

Bibel und Koran über die Hölle

Bibel und Koran über die Hölle

Die heiligen Schriften wollen durch die Bilder von der Hölle den Ernst der menschlichen Freiheit bewusst machen. Aber wer ist in der Hölle?

Freiheit vom Joch des Nutzens

Freiheit vom Joch des Nutzens

Freiheit = Demokratie + Kapitalismus? Keine Epoche in der westlichen Welt hat mehr Freiheit geboten.Warum fühlen wir uns trotzdem von vielerlei Zwängen eingeengt und welche Rolle spielt dabei die Ökonomie?

Wie abgehoben sind unsere Eliten?

Wie abgehoben sind unsere Eliten?

Die da oben richten es sich, die da unten gehen leer aus. Warum hat sich dieser Eindruck bei den Wählerinnen und Wählern so massiv verstärkt? Wie müsste die Politik die neuen Eliten begrenzen?

So frisst sich das Digitale in die Seele

So frisst sich das Digitale in die Seele

Was mit den - vorgeschriebenen - Kalorien begann, wurde zur digitalen Epidemie: die Kontrolle und Normierung aller körperlichen Parameter vom Blutdruck bis zur täglichen Schrittzahl. Im SN-Gespräch setzt sich …

Kommt die Reform aus Amazonien?

Kommt die Reform aus Amazonien?

Die Bischöfe aus dem Regenwald wollen Rom wachrütteln. Die Weihe von verheirateten Männer und von Frauen sind zentrale Themen bei den dreiwöchigen Beratungen mit Papst Franziskus.

Der Kern des politischen Menschen

Der Kern des politischen Menschen

Eine Regierung hat nicht sich zu dienen, sondern dem Volk. Jahrtausende alte Grundsätze wie dieser machen den politischen Menschen in der Demokratie aus.

Raubtier Kapitalismus

Raubtier Kapitalismus

Die große Mehrheit ist in ihrem Wohlstand wunschlos unglücklich. Aber die sozialen und ökologischen Schäden des Kapitalismus sind enorm. Gibt es einen gerechten Ausweg?