gesundheitseinrichtung

Großer Teil der Österreicher kann nicht schwimmen

Großer Teil der Österreicher kann nicht schwimmen

40 Menschen ertrinken jährlich in Österreich, fünf von ihnen sind Kinder. Nur die Hälfte der Unter-19-Jährigen kann hierzulande schwimmen, warnte der Direktor des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KFV), …

Wirbel um Ärzte-Netzwerk in OÖ

Wirbel um Ärzte-Netzwerk in OÖ

Rund um das sogenannte Primärversorgungsnetzwerk Sierning hat die Staatsanwaltschaft Steyr Ermittlungen aufgenommen. Unter anderem soll Geschäftsführer Wolfgang Gruber den Ärzten Computer-Software zu teuer …

"Zivilschutzagenda" als Sprachrohr für Ehrenamtliche

"Zivilschutzagenda" als Sprachrohr für Ehrenamtliche

Eine neue Plattform will die Rahmenbedingungen für ehrenamtliches Engagement verbessern und damit den heimischen Zivil- und Katastrophenschutz absichern. Auf Initiative des Rosenbauer-Geschäftsführers Dieter …

Koalition macht Klarstellung zu Sonderklasse

Die Koalition hat sich nun geeinigt, wie sie mit der neuen Regel bezüglich Sonderklasse-Patienten in Ambulanzen verfährt. Mittels eines Entschließungsantrags wird klar gestellt, dass es keine Unterschiede bei …

Missbrauchsverdacht in Erwachsenenpsychiatrie

Nach dem möglichen Missbrauch einer 13-Jährigen in der psychiatrischen Abteilung des Wiener Otto-Wagner-Spitals auf der Baumgartner Höhe hat die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren begonnen. "Dieses …

Fortbildungspflicht für Apotheker geplant

Fortbildungspflicht für Apotheker geplant

In Österreich gibt es mehr als 1.350 öffentliche Apotheken. Die Kundenzahl beläuft sich täglich auf rund 400.000 Personen, die fachliche Beratung und eine reibungslose Arzneimittelversorgung erwarten. Dem …