importe

Russland setzt Getreide-Exporte bis Anfang Juli aus

Der weltweit führende Weizen-Exporteur Russland setzt seine Getreide-Exporte bis Anfang Juli aus. Die weltweiten Lieferungen mehrerer Getreidesorten, darunter Weizen, Roggen, Gerste und Mais werden bis zum 1. …

AK: Pakete aus China in Zukunft wohl deutlich teurer

AK: Pakete aus China in Zukunft wohl deutlich teurer

Pakete aus China dürften in den nächsten Jahren deutlich teurer für Konsumenten werden. "Die Waren werden sicher teurer werden, weil eben Umsatzsteuer dann zu zahlen ist und eine Extragebühr an die Post", …

Außenhandelsdefizit bis November deutlich gesenkt

Außenhandelsdefizit bis November deutlich gesenkt

Da die Warenexporte deutlich stärker zugelegt haben als die Importe, hat sich das Außenhandelsdefizit Österreichs zwischen Jänner und November 2019 spürbar verkleinert. Der Fehlbetrag sank gegenüber dem …

Österreichs Handel mit dem Iran eingebrochen

Der Außenhandel Österreichs mit dem Iran ist 2019 nach Verhängung der US-Sanktionen laut bisherigen Daten eingebrochen. In den ersten zehn Monaten des Jahres halbierten sich die heimischen Ausfuhren in den …

Außenhandel legte im September wieder zu

Außenhandel legte im September wieder zu

Nach einem Rückgang im August hat der österreichische Außenhandel im September im Jahresabstand sowohl bei den Ein- als auch bei den Ausfuhren wieder zugelegt. Die Warenimporte stiegen gegenüber dem gleichen …

Österreich kippt EU-Mercosur-Abkommen

Österreich kippt EU-Mercosur-Abkommen

Der EU-Unterausschuss im Nationalrat am Mittwoch gegen das EU-Mercosur-Abkommen votiert. Damit wird die Regierung zu einem Nein zum EU-Mercosur-Abkommen auf EU-Ebene verpflichtet und dem Pakt ein Riegel …

Österreichs Außenhandel brummt

Österreichs Außenhandel brummt

Der Außenhandel von und mit Österreich floriert. Im ersten Halbjahr stiegen sowohl die Importe als auch die Exporte um rund 3 Prozent. Das Handelsbilanzdefizit verringerte sich von 2,46 auf 2,09 Mrd. Euro, …

Österreichs Export wuchs im Mai kräftiger

Im Mai sind die Warenausfuhren Österreichs im Jahresabstand um 8,2 Prozent gewachsen und damit spürbar kräftiger als im Monat davor. Das Importtempo bremste sich dagegen ab: Die Einfuhren, die im April noch …