internationale wirtschaftsorganisationen

Ehemaliger Weltbankpräsident Wolfensohn gestorben

Ehemaliger Weltbankpräsident Wolfensohn gestorben

Der ehemalige Weltbankpräsident James Wolfensohn ist im Alter von 86 Jahren gestorben, teilte die Weltbank am Mittwoch (Ortszeit) mit. Der frühere Investmentbanker war in seiner Amtszeit von Juni 1995 bis Mai …

Spannungen auf Asien-Pazifik-Gipfel

Spannungen auf Asien-Pazifik-Gipfel

Der Kontrast war auffällig: Während Chinas Präsident Xi Jinping auf dem Asien-Pazifik-Gipfel über den Kampf gegen die Corona-Pandemie sprach, spuckte das Twitter-Konto von US-Präsident Donald Trump eine …

IWF rechnet mit starker Rezession in Lateinamerika

IWF rechnet mit starker Rezession in Lateinamerika

Die Wirtschaftskraft in Lateinamerika und der Karibik wird wegen der Corona-Pandemie heuer laut dem Internationalen Währungsfonds (IWF) einbrechen. Für die ganze Region rechneten die Analysten mit einem Minus …

Schüler mit Migrationshintergrund sind flexibler

Schüler mit Migrationshintergrund sind flexibler

In Österreich sind 15-Jährige mit Migrationshintergrund kognitiv anpassungsfähiger, offener gegenüber anderen Kulturen und besser in der Lage, sich in die Perspektiven anderer hineinzuversetzen als ihre …

356 Millionen Kinder leben in extremer Armut

356 Millionen Kinder leben in extremer Armut

Schätzungsweise jedes sechste Kind - oder 356 Millionen weltweit - hat bereits vor der Corona-Pandemie in extremer Armut gelebt. Die wird sich laut einer neuen Analyse der Weltbankgruppe und UNICEF noch …

Grundgerüst für globale Steuerreform steht

Grundgerüst für globale Steuerreform steht

137 Länder haben sich unter Federführung der Industriestaaten-Organisation OECD auf ein Grundgerüst für eine globale Steuerreform geeinigt. Das sagte Deutschlands Finanzminister Olaf Scholz am Freitag der …

Welthandel laut WTO weniger stark eingebrochen

Welthandel laut WTO weniger stark eingebrochen

Der coronabedingte Einbruch des Welthandels wird nach einer neuen Schätzung der Welthandelsorganisation (WTO) in diesem Jahr weniger dramatisch als im April befürchtet. Dafür bleibt die für das nächste Jahr …

Weltbankchef fordert Schuldenerlass für arme Länder

Die Coronavirus-Pandemie könnte nach Ansicht des Präsidenten der Weltbank, David Malpass, in den ärmsten Ländern eine Schuldenkrise auslösen. Einige Entwicklungsländer seien bereits in einer Abwärtsspirale …

Viele Länder von Covid-Homeschooling überrumpelt

Viele Länder von Covid-Homeschooling überrumpelt

Milliarden von Schülern haben in den vergangenen Monaten wegen der Coronapandemie Fernunterricht erhalten. Das Gros der Länder wurde vom erzwungenen Umstieg auf digitales Lernen aber überrumpelt, schreibt die …