Thema interview

Migration geht durch den Magen

Migration geht durch den Magen

Beim Essen zeigt sich anderes als in der Politik: Wir mögen, ja, wir suchen sogar das Fremde. In der Ideologiepolitik werde Multikulturalität oft als Feindbild dargestellt. Doch die Alltagspraxis, vor allem …

"Im Grunde bin ich eine Nomadin"

"Im Grunde bin ich eine Nomadin"

Shirin Neshat drehte ein komplexes Porträt über eine der wichtigsten Ikonen der arabischen Welt: Oum Kulthum. Die iranische Regisseurin Mitra (gespielt von Neda Rahmanian) versucht, einen Film über Oum …

"Wir wollen gar nicht innovativ sein"

"Wir wollen gar nicht innovativ sein"

Vordenker und Autor Wolf Lotter räumt mit ein paar Irrtümern rund um Innovation und Digitalisierung auf. Das ist eine Anleitung zum Unbequem-Sein. Doch das Unbequeme liegt in der Natur von Neuem. Innovation …

Die fatale Illusion von Sicherheit

Die fatale Illusion von Sicherheit

Ökonomie in der Krise: Der britische Wirtschaftshistoriker Robert Skidelsky fordert eine Ökonomie, die Menschen hilft, ihr Leben zu meistern. Keynes-Biograf Robert Skidelsky forscht drei Monate am Institut …

Abtreibung: Allein eine Frage des Gewissens?

Abtreibung: Allein eine Frage des Gewissens?

Braucht Österreich eine Statistik über Schwangerschaftsabbrüche oder werden bereits vorliegende Daten von der Politik ignoriert? Martina Kronthaler, Generalsekretärin der Aktion Leben, und der Gynäkologe …