kulinarium

Mit Feuer gegen den Strom

Mit Feuer gegen den Strom

Glut ist viel mehr als heiße Kohle. Vor sechs Jahren ließ Walter Eselböck in seinem Nobelrestaurant für seinen Schwiegersohn Alain Weissgerber eine Feuerstelle bauen. Die ließ ihn zunächst kalt. Aber seit …

Welches schmeckt am besten?

Welches schmeckt am besten?

Michael Wilhelm zerlegt gerade den Rücken. "Da isch nirgends auch nur ein Tropfen Blut weggelaufen beim Schneiden", sagt der Schafzüchter aus Sölden, um seine Vermutung zu unterstreichen. Er ist überzeugt: …

Das Essen, das aus der Kälte kam

Das Essen, das aus der Kälte kam

Der Fisch des Coolumbus. Vor 90 Jahren wurde die erste Tiefkühlkost verkauft. Sie hat die Ernährung der westlichen Welt revolutioniert.

Gast ärgere dich nicht

Gast ärgere dich nicht

Senn über Salzburg. Andreas Senn wird mit einem spektakulären Sterne-Lokal und einem Bistro auf der Steinterrasse zu Salzburgs kulinarischem Aushängeschild.

Im Land der Eichhörnchen-Esser

Im Land der Eichhörnchen-Esser

Großbritannien: Ein kulinarischer Exot verlässt die EU. Der Brexit ist nur einer von vielen Hinweisen auf die Unerschrockenheit der Briten. Am meisten Willensstärke zeigt das Inselvolk nämlich beim Essen. …

Wie brutal gehacktes Fleisch die Welt eroberte

Wie brutal gehacktes Fleisch die Welt eroberte

Eine Ode an das Fleischloaberl. Das Faschierte kann uns ganz bodenständig entgegenkommen, oder als faszinierende Delikatesse aus dem 18. Jahrhundert. Die Wahrheit ist: Die Welt is(s)t ein Loaberl.