natur

Ein wertvoller Boden

Ein wertvoller Boden

Das Leben der Kelten auf dem isolierten Hochplateau auf dem Dürrnberg vor zweieinhalbtausend Jahren war sicher kein einfaches. Ihr begrenzter Bewegungsradius hatte aber den Vorteil, dass sie in die Tiefe …

Besuch beim Sonnenkönig

Besuch beim Sonnenkönig

Das Gebiet um Mühlbach ist geschichtsträchtig. Vor rund 4000 Jahren wurde hier erstmals Bergbau betrieben, in der Blütezeit zwischen 2000 bis 800 v. Chr. war der Mitterberg das größte Kupferrevier in den …

600 Millionen Brutvögel in der EU verschwunden

600 Millionen Brutvögel in der EU verschwunden

In der Europäischen Union sind laut einer internationalen Studie in fast 40 Jahren rund 600 Millionen Brutvögel verschwunden. "Es handelt sich dabei aber kaum um imposante Großvögel, sondern um die vielen …

Fager und Erentrudis

Fager und Erentrudis

Rein wandertechnisch betrachtet ist die Südwestseite des Gaisbergs ein heißes Pflaster. Besonders im Spätherbst, wenn sehr viele wärmeliebende Wanderer auf der Suche nach solch sonnenbevorzugten Hanglagen …

Krispler Höhenweg

Krispler Höhenweg

Die Gemeinde Krispl erlebt Höhen und Tiefen. Der Hauptort mit der Kirche liegt auf einem sonnigen Sattel in 926 Metern Seehöhe, der größere Ortsteil Gaißau mit Schule und Gemeindeamt befindet sich 200 Meter …

Faistauer und die Sausteigen

Faistauer und die Sausteigen

Der Maler Anton Faistauer (1887-1930) hat in seiner Heimatgemeinde Maishofen viele Spuren hinterlassen. Ein vielleicht weniger bekanntes Frühwerk sind die Fresken in der Stablbergkapelle auf der Südflanke der …

Goldene Wege in Rußbach

Goldene Wege in Rußbach

Es ist still geworden auf den Almen am Gamsfeld, die Tiere und die meisten Sennleute sind längst im Tal. Aber die tief stehende Herbstsonne vermittelt auf diesen Südwesthängen noch einen Rest Almsommergefühl. …