naturkatastrophen

2018 gab es die massivsten Waldbrände der Geschichte

2018 gab es die massivsten Waldbrände der Geschichte

In Zeiten des Klimawandels richten Waldbrände weltweit immer größere Schäden an. Das Feuer, das im Herbst in Nordkalifornien 86 Menschen tötete und die Kleinstadt Paradise verwüstete, war mit einem Schaden …

Steinschlag in Tiroler Dorf mit glimpflichen Folgen

Nach einem Steinschlag am späteren Freitagnachmittag im Söldener Ortsteil Granbichl im Bezirk Imst waren mehrere Wohnhäuser vorübergehend nicht erreichbar. Der Vorfall verlief aber relativ glimpflich, es kam …

Rund eine Million Festmeter Schadholz in Kärnten

Rund eine Million Festmeter Schadholz in Kärnten

Die Aufräumarbeiten nach der Unwetterkatastrophe in Kärnten sind auch am Sonntag vorangeschritten. Der provisorisch eingerichtete Damm oberhalb von Rattendorf wurde geschlossen, die Gail im Kärntner Bezirk …

Nach Unwetter leichte Entspannung in Kärnten

Nach Unwetter leichte Entspannung in Kärnten

In den Kärntner Katastrophengebieten sind die Zeichen am Samstag auf Entspannung gestanden. Der Regen hat aufgehört, es dürfte den Prognosen zufolge vorerst trocken bleiben. Laut Landesalarm- und Warnzentrale …

34 Tote bei Überschwemmungen in Ghana

Bei Überschwemmungen in Folge schwerer Regenfälle sind im westafrikanischen Ghana mindestens 34 Menschen ums Leben gekommen. Zu den Überschwemmungen im Norden des Landes habe auch Wasser aus den …

IOC betonte Katastrophenschutz während Tokio 2020

Für die Olympischen Sommerspiele in Tokio 2020 müssen sich die Organisatoren auch auf die Gefahr durch Naturkatastrophen einstellen. Das sagte John Coates, IOC-Vizepräsident und Vorsitzender der …

Zehn Tote bei Sturzflut in Kalabrien

Zehn Tote bei Sturzflut in Kalabrien

In einer Schlucht in Süditalien sind mindestens zehn Ausflügler von Wassermassen überrascht und in den Tod gerissen worden. Am Tag nach dem Unglück bei Civita in der Region Kalabrien fanden die Retter nach …