notfallplanung

99,71 Prozent der Sirenen funktionierten einwandfrei

99,71 Prozent der Sirenen funktionierten einwandfrei

Beim jährlichen bundesweiten Zivilschutz-Probealarm, der am Samstag zwischen 12.00 und 12.45 Uhr stattgefunden hat, wurden insgesamt 8.213 Sirenen auf ihre Funktionstüchtigkeit getestet. 99,71 Prozent (8.189 …

Amoklauf-Übung in Wiener Krankenhaus

Amoklauf-Übung in Wiener Krankenhaus

Ein albtraumhaftes Szenario haben die AUVA, Einsatzkräfte der Wiener Polizei und die Wiener Berufsrettung vergangenen Donnerstag im Unfallkrankenhaus Meidling als Teil des Traumazentrums Wien (TZW) im Rahmen …

Bundesheer und Polizei üben Terroreinsatz in Kärnten

Bundesheer und Polizei üben Terroreinsatz in Kärnten

Rund 1.000 Bundesheersoldaten und Polizeikräfte nehmen bis Donnerstag an der Übung "Protection 2019" in Kärnten teil. Wie es am Montag in einer gemeinsamen Aussendung hieß, wird eine Terrorbedrohung simuliert,…

EVN füllte 30.000 Liter Trinkwasser in Flaschen ab

Um in Krisen- und Katastrophensituationen die Bevölkerung im betroffenen Gebiet rasch versorgen zu können, hat die EVN-Tochter EVN Wasser 30.000 Liter Trinkwasser in Flaschen abgefüllt. Mehr als 20.000 …

Blutkonserven in Oberösterreich dringend benötigt

Blutkonserven in Oberösterreich dringend benötigt

In Oberösterreich werden dringend Blutkonserven benötigt. Aufgrund vieler Notfälle in den vergangenen Tagen habe der Lagerstand ein kritisches Niveau erreicht, berichtete das Rote Kreuz am Donnerstag. Die …

Blackout-Szenario "Helios" beendet

Blackout-Szenario "Helios" beendet

"Nach der Übung ist vor der Übung", betonte Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) am Mittwoch nach Abschluss des Blackout-Szenarios "Helios", bei dem ein großflächiger Stromausfall in einem Planspiel …

Akutfälle teilweise erst nach zwei Stunden im Spital

Akutfälle teilweise erst nach zwei Stunden im Spital

Der Wiener Stadtrechnungshof hat sich angeschaut, wie viel Zeit verstreicht, bis schwer kranke oder schwer verletzte Personen von der Berufsrettung an ein Spital übergeben werden. Das Ergebnis: Bei einem …

"Zivilschutzagenda" als Sprachrohr für Ehrenamtliche

"Zivilschutzagenda" als Sprachrohr für Ehrenamtliche

Eine neue Plattform will die Rahmenbedingungen für ehrenamtliches Engagement verbessern und damit den heimischen Zivil- und Katastrophenschutz absichern. Auf Initiative des Rosenbauer-Geschäftsführers Dieter …